Jun. Ee - Küsnacht f 6:12 (1:5; 2:6; 3:1)

Zuspielfehler, unsichere Ballkontrolle und Angriffe nach der Devise "alli füre" führten zu unnötigen Ballverlusten in der Offensive.

Der teilweise physisch wesentlich stärker besetzte Gegner hat es verstanden, davon zu profitieren und seine Tore zu erzielen.

Das dennoch "nie aufgeben" unsererseits wurde insofern belohnt, indem wir den letzten Spielabschnitt mit 3:1 zu unseren Gunsten gestalten konnten.