Jun. Ee - Seefeld ZH e 7:3 (1:3; 1:0; 5:0)

Lange Zeit spannend und ausgeglichen.

Durch diverse Absagen war das Team bei Spielbeginn auf das Minimum an Spielern geschrumpft.
Dank last Minute Verstärkungen durch Anton, Ena und Milou konnten ab der zweiten Hälfte der Spieldauer bei der Hitze doch noch Verschnaufpausen gewährt werden.
So reichte die Kraft um am Ende das bessere Ende für uns zu behalten.
Vier Strafstösse, unsere 3 sicher verwertet von Aleks und derjenige vom Gegner gehalten von Erson, waren der Schlüssel zu den 3 Punkten.