Volketswil d - Jun. Ee 2:18 (0:15)

 

Nach dem furiosen Start waren die Betreuer gefordert die Partie nicht in der Langeweile versinken zu lassen

und sich die Finger wund zu schreiben mit dem notieren der Torfolge. Zunächst wurde der einzige Auswechselspieler des Heimteams als 8ter Feldspieler eingewechselt. In der zweiten Halbzeit sorgte Basil im Tor des Gegners dafür, dass es unserem Angriff nicht mehr allzu leicht gemacht wurde das Schützenfest ausufern zu lassen. Somit wurde den Zuschauern während der zweiten 30 Minuten doch noch ein unterhaltsames Spiel geboten.

 

 

In der zweiten Halbzeit sorgte Basil im Tor des Gegners dafür, dass es unserem Angriff nicht mehr allzu leicht gemacht wurde das Schützenfest ausufern zu lassen.