FC Polizei Oerlikon - Jun. Ea 4:10

Im ersten Drittel alles entschieden: Die Ea-Jungs setzen Ihre Siegesserie fort und gewinnen in Oerlikon trotz erheblicher Schwächen im Mitteldrittel letztlich hochverdient.

Eigentlich gab es an diesem Samstag drei Spiele der Ea-Kickers zu sehen: ein grossartiges, ein schwaches und ein abgeklärtes. Das erste Drittel war Fussball vom Feinsten, mit Kombinationen à la Barcelona und einer in dieser Saison bislang nicht gesehenen Effizienz. 6:0 zur Pause spricht für sich, das Resultat hätte durchaus noch höher ausfallen können. Beeindruckend, wie die Verteidigungs-/Aufbaulinie mit dem Sturmtrio harmonierte. Toll! Nach dem Wechsel der Blöcke im zweiten Drittel dann der grosse Einbruch. Hinten funktionierte nichts mehr, vorne war der Sturm auf verlorenem Posten. Kein Wunder, fanden die Oerlikoner Polizistenjungs immer besser ins Spiel. Nur mit viel Glück, Abschlusspech von Polizei und guten Reflexen von Goalie Magnus - der eine tolle Premiere als Goalie feiern durfte - konnten wir verhindern, dass wir den komfortablen Vorsprung halten konnten. Im letzten Drittel folgte dann die Beruhigung: Das Tempo und die Präzision aus dem ersten Drittel konnten wir zwar nicht mehr erreichen. Aber wir fanden wieder besser ins Spiel und hielten das Match bis zum Schluss im Griff. Gut gemacht!

Torschützen:
Diego 3
Baptiste 2
Lorenz 2
Amsal 1
Tizi 1
Samuel 1