Informationen zum Trainingsbetrieb während der Corona-Pandemie

Mitteilung vom 05.06.2020

Ab dem 6. Juni 2020 ist der Trainings- und Wettkampf- bzw. Spielbetrieb in allen Sportarten unter Einhaltung von vereinsspezifischen Schutzkonzepten wieder zulässig. Alle Mannschaften trainieren somit wieder zu den üblichen Trainingszeiten gemäss Sommertrainingsplan.

Im Folgenden sind die wichtigsten Dokumente und Informationen im Zusammenhang mit dem Trainings- und Spielbetrieb zusamengestellt. Die Vorgaben und Weisungen können jederzeit ändern. 

 

Mitteilung vom 03.06.2020

Ab 8. Juni 2020 wird der FCW den Trainingsbetrieb für die Junioren F, G und die Fussballschule wieder aufnehmen. Es wird ausserdem geprüft, ob die anderen Mannschaften wieder mehrmals pro Woche trainieren können.

 

Mitteilung vom 10.05.2020

Ab 13. Mai 2020 wird der FCW einen ausserordentlichen Trainingsbetrieb für die Junioren A bis E, für die Aktiven und Senioren wieder aufnehmen. Gleichzeitig wird das Angebot FCW Online (Online-Trainings und Online-Games) per sofort eingestellt.

Für die Junioren F und die Fussballschule bieten wir bis mindestens 7. Juni 2020 kein Training an, weil die Vorgaben von BAG und SFV für diese Altersklasse nach unserer Einschätzung nicht umsetzbar sind.

Im Folgenden sind die wichtigsten Dokumente und Informationen im Zusammenhang mit dem ausserordentlichen Trainingsbetrieb zusamengestellt. Die Vorgaben und Weisungen können jederzeit ändern. 

 

Mitteilung vom 10.04.2020

Mittlerweile haben wir vier Online-Trainings und ein Online-Game absolviert. Die Anzahl teilnehmender Kinder (Junioren D und E) ist immer noch ungebrochen gross, weshalb wir diese Form des Trainings und der Spiele sicher bis Ende April 2020 – auch während der Frühlingsferien! – anbieten werden. Nur wenn der Bundesrat beschliesst, dass wir vorher wieder gemeinsam auf dem Platz trainieren und spielen dürfen, würden wir das Angebot vorher einstellen.

 

Mitteilung vom 30.03.2020

Zwei Wochen ohne Fussball sind genug. Gerne informieren wir darüber, dass wir mit dem Programm FCW Online den Versuch starten, den Trainings- und Spielbetrieb wieder aufzunehmen, indem wir die Trainings und Spiele ins Internet verschieben. Dieses Angebot richtet sich vorerst an die Junioren D und E. Grundlage bildet die Plattform Microsoft Teams, welche auch in vielen Schweizer Schulen als Übergangslösung – bis der normale Schulbetrieb wieder aufgenommen werden kann – für den Online-Unterricht genutzt wird.

Dienstags und donnerstags bieten wir von 17:30 Uhr bis ca. 17:45 Uhr zwei Online-Trainings an. Es werden verschiedene Übungen und Fussballvideos gezeigt, wobei die Juniorinnen und Junioren dazu angeregt werden, von zu Hause aus mitzumachen.

Samstags von 10:30 Uhr bis 10:45 Uhr gibt es auf derselben Plattform die Möglichkeit, am Online-Game teilzunehmen. Dabei wird eine Aufgabe gestellt, und die Juniorinnen und Junioren können anschliessend ihre «Lösungen» auf unsere Plattform hochladen. Wie in der richtigen Meisterschaft werden wir für jedes Game eine Tabelle publizieren.

 

Mitteilung vom 15.03.2020

Die Entwicklung der Geschehnisse im Zusammenhang mit der Verbreitung des Corona-Virus und die Empfehlungen namhafter Experten verdeutlichen, wie wichtig es ist, durch präventive Massnahmen die Verbreitung des Virus zu verlangsamen. Wir tragen als Verein eine grosse Fürsorgepflicht. Aus diesem Grund hat der Vorstand des FC Witikon in Anlehnung an die Empfehlung des Schweizerischen Fussballverbandes (siehe Medienmitteilung SFV) entschieden, den Trainings- und Spielbetrieb aller Kategorien und Altersklassen bis auf Weiteres einzustellen.