FC Pfäffikon - Jun. Db 2:5 (1:1; 0:1; 1:3)

Gut gekämpft, Db-Löwen! Verdienter Sieg in intensivem Auswärts-Fight

Vor allem in den beiden ersten Dritteln glich unser Spiel einer spitzigen Pyramide: breiter Aufbau, rasche Verengung, Drängeln in der Mitte vor dem Tor. Im letzten Abschnitt haben wir dann endlich begriffen, das der Weg zum Tor über aussen führt. Unsere Spielauslösung in der Defensivzone funktioniert, aber im weiteren Spielaufbau gibts es noch viel zu tun. Immerhin: Technisch und am Ball sind wir zum Glück individuell stark genug, um auch Gewusel-Spiele zu unseren Gunsten zu entscheiden. Auch heute. Denn: Spiele gewinnt man mit der Verteidigung. Und hier waren wir gegen schnelle Pfeffiker fast durchgehend auf dem Posten: Ruhig, schnell, abgeklärt - einfach cool. Oder wie Mattia sein heutiges Ziel als linker Aussenverteidiger formulierte: Ich lasse einfach keinen durch. Fussball kann manchmal so simpel sein. Wenn wir diese Einfachheit auch noch im Mittelfeld und in der Angriffszone auf den Rasen kriegen und das ganze Spielfeld für den Aufbau nutzen, wird das eine gute Saison. Drei Siege aus drei Spielen ist ein sehr guter Auftakt. Weiter so!

Torschützen:
1x Baptiste
1x Magnus
1x Tim Jeisy
1x Tiziano
1x Léon