Küsnacht 2 - Akt. 1 2:5 (1:3)

An diesem schönen Spätsommernachmittag, trat man auswärts im Fallacher gegen die Reserven des FC Küsnacht an.

Das zweite Meisterschaftsspiel hat kaum begonnen, schon lag man 0:1 hinten. Nach einem dummen Ballverlust in der Vorwärtsbewegung konnte der Stürmer der Heimmannschaft alleine auf das Witiker Tor zulaufen und schob den Ball gekonnt ins Netz. Doch der Gast aus Witikon hatte noch genügend Zeit und auch das Selbstbewusstsein um diesen Foppa zu korrigieren. So riss man das Spielgeschehen an sich und erarbeitete sich Chance um Chance. Nach einem gutn getretenen Eckball von Dze Sacipi war es Arton Fazliji der am höchsten stieg und den Ball gekonnt per Kopf ins Tor zum 1:1 beförderte. Keine fünf Minuten später setzte sich Fadil Goli auf der linken Seite durch und konnte zur Mitte auflegen, wo Marc Koch aus drei Metern zur verdienten Führung einschieben konnte. Das Spiel hatte man aus Witiker Sicht im Griff, doch blieb das Heimteam mit schnellen Konter stets gefährlich.
Küsnacht hatte etliche Mühe mit den flinken Angriffsspielern der Gäste und es kam zu einigen Freistössen im Angriffsdrittel. Nach einem herrlich in den 16-Meter-Raum getretenen Freistoss von Michael Hribal, konnte der Küsnachter-Torwart den Ball nicht festhalten und der Ball flog via Oberschenkel von Arton Fazliji ins Tor zum 1:3. Kurz vor der Pause, nach einem schnell vorgetragenen Angriff der Heimmannschaft, konnten sich die Witiker bei ihrem Torpfosten bedanken, dass nicht noch der Anschlusstreffer fiel.

Nach dem Seitenwechsel mobilisierte Küsnacht nochmals ihre Reserven und versuchte mit allen Mitteln dagegen zuhalten. Witikon hatte jedoch viele Chancen um das Score frühzeitig und entscheidend zu erhöhen. Doch es ging bis zur 70. Minute, ehe Fadil Goli nach einer schönen Einzelleistung, den Ball via Lattenunterkannte ins Tor zu 1:4 knallte. Küsnacht konnte nach einer schönen Kombination nochmals auf 2:4 verkürzen und hatte gar kurz darauf die Chance zum Anschlusstor, doch Rajah Schnyder bestand die 1:1-Situation gekonnt. Fünf Minuten vor Schluss sicherte Martin Vundac mit seinem Treffer zum 2:5 die ersten drei Punkte für den FC Witikon.

Tore für Witikon: 2x Arton Fazliji, Marc Koch, Fadil Goli, Martin Vundac  / Tore für Küsnacht: 2x Claudio Corda