Akt. 1 - Brüttisellen-Dietlikon 0:0

Unsere neue Bescheidenheit

Nach den dürftigen Leistungen unter der Woche gegen Rotweiss Winikon war heute Wiedergutmachung angesagt. Die Plakate waren aufgehängt, die Matchuhr aufgeschaltet, und die Partie gegen den verlustpunktlosen Tabellenführer Brüttisellen-Dietlikon konnte auf dem sonnenüberfluteten Fussballplatz in der „Looren“ beginnen. Auch die Zuschauerränge waren gut gefüllt, wenn auch hauptsächlich mit Besuchern aus dem seit 1831 zu Wangen ZH gehörenden Industrievorort im Glattal mit seinen 7742  Einwohnern.

Schiedsrichter habens nicht leicht...

Der mit Abstand am meisten beschäftigte Akteur war der Schiedsrichter. Des öfteren musste er unkorrekt ausgeführte Outeinwürfe vom Gegner wiederholen lassen, es ging zu wie an einem Juniorenspiel, wenn die Buben die Einwurftechnik (noch) nicht beherrschen…. Auch viele gelben Karten wurden verteilt, und gegen Spielschluss brauchte es sehr viel Zeit, die vielen (überflüssigen) Spielerwechsel über die Bühne zu bringen – wie heisst doch die neue Ligabezeichnung so schön  „3. Liga, freies Ein- und Auswechseln“ …. zum Verleiden!

Das Spiel

Der Spielverlauf ist schnell erzählt; je ein Pfostenschuss für beide Teams, viele Fehlpässe, (über)hartes Einsteigen der Akteure – es wollte ja keine Mannschaft verlieren. Eine feine Leistung des Witiker (Ersatz-)Keepers, eine solide Witiker Defensive und wenig Effizienz im Angriff – siehe Resultat…. 

Unsere neue Bescheidenheit

Schliesslich schienen beide Mannschaften mit dem torlosen Unentschieden zufrieden, was auch unserer neuen Bescheidenheit Ausdruck verleiht: 4 Spiele, eines gewonnen, ein Unentschieden und 2 Niederlagen – bereits eine mehr als während der ganzen letzten Saison…