Zollikon 1 - Akt. 1 1:1 (1:0)

In einem über 90 Minuten spannenden Spiel resultierte zum Ende ein gerechtes Unentschieden. Die Platzherren gingen praktisch mit der ersten Abschlussgelegenheit mit einem Schuss ins Lattenkreuz in Führung. Danach waren es dann auch die Zolliker, die mit der Führung im Rücken etwas stilsicherer wirkten. Nach dem Seitenwechsel waren es aber dann die Gäste aus Witikon, die wehementer auftraten und nach einer Stunde den verdienten Ausgleich erzielten, obschon Zollikon kurz zuvor sogar die Chance hatte, das 2:0 zu erzielen (big save von Rajah Schnyder). Mit zunehmender Spieldauer verstärkte das Heimteam ihre Offensive, da ihm das Remis wohl weniger brachte als den Witiker. In dieser Phase hatten die Witiker gar die Chance mittels etwas präziser geführten Kontern, das mögliche Siegestor zu erzielen.

Sportplatz Riet, Zuschauer ca. 150

Torschützen: 8. Min. A. Schärer 1:0, 62. Min. Miller 1:1

Aufstellung SC Zollikon: G. Rämi; Oechslin, Hermida, Girod, Martin, Fuchs, Felder, Oettli, (ab 65. Y. Rämi), Lionzo, (ab 65. Camichel), A. Schärer, Winkler, (ab 75. M. Schärer)

Aufstellung FC Witikon: Schnyder; Köhli, (ab 66. Ruch), Egli, Wieland, Carusone, (ab 89. Tschan), Glaus, Fazliji, Tschan, (ab 80. Ersoy), Rutz, Miller, (ab 70. Koch), Oberholzer, (ab 76. Kahrom)

Bemerkung: Fazliji, Rutz, Glaus (W) Hermida, Y. Rämi, A. Schärer (Z) (gelb), Corletto, Fahmy, Kaufmann (verletzt), Matticoli, Gonçalves nicht eingesetzt, Barandun, Unger (nicht im Aufgebot), Opitz (Schule), Schmid (Ferien), Santomé (krank)